Christine Spies
/

     

Linguistik, Kunstgeschichte & Suchmaschinen

 

Wer ich bin

Was ich mache

Was mich interessiert



::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Neuigkeiten

Psychometrische Wahlhilfe via Social Media: Alter, Adresse, Interessen, politische Neigung

Von Mikael Krogerus und Hannes Grassegger
Das Magazin, 3. Dezember 2016

Der Psychologe Michal Kosinski hat eine Methode entwickelt, um Menschen anhand ihres Verhaltens auf Facebook minutiös zu analysieren - und nun ist sein Albtraum ist wahr geworden: Seine Methodik wird im grossen Stil für politische Zwecke eingesetzt.

#trump #brexit #facebook

........................................................................................................................................

Einsatz von Microdata, um Bedeutung natürlicher Sprache zu verbessern

Von Yuriy Guskov
DZone, 2. Dezember 2016

Menschen verstehen Sätze, weil sie die unzählige Bedeutung und Beziehungen zwischen Begriffen - den "identifiers" - verstehen. Für Maschinen ergibt sich das Verständnisproblem, weil die Grenzen zwischen diesen "identifiers" oft implizit sind. Mit einfachen Markups könnten diese kenntlich gemacht werden.

#microdata #semanticweb #naturallanguageprocessing #pragmatics

........................................................................................................................................

Wie häufig werden AMPs angezeigt? Und was ist eigentlich der Sinn dahinter?

Von Johannes Beus
Sistrix-Blog, 1. Dezember 2016

Google versucht, den Nutzer mithilfe von AMPs an sich zu binden. Denn die AMPs sind abgespeckte HTML-Seiten, die von Googles Servern direkt ausgeliefert werden, um damit den Nutzer auf der Google-Plattform zu halten. Doch wie häufig werden AMPs aktuell angezeigt?

#amp #google

........................................................................................................................................

Fake News enttarnen, aber wie?

Von Kalev Leetaru
Forbes, 30. November 2016

Fake News helfen, Stimmungen zu steuern und sie schaden der Reputation von Suchmaschinen, die diese ungefiltert in den News-Suchergebnissen ausspielen. Allerdings lässt sich maschinell schwer zwischen Satire und Fake-Information unterscheiden. Schlussendlich ist der Leser gefordert, kritisch zu überprüfen, welche Information korrekt recherchiert ist.

#fakenews #google #facebook #trump #brexit #pragmatics

........................................................................................................................................

Fake News, SEO und das Problem mit dem Linkbaiting

Von Ian Bowden
searchengineland, 30. November 2016

Fake news oder fact-checked-news per Label kennzeichnen? Aber das ist viel zu leicht manipulierbar. Was ist die Wahrheit und wie lässt sich diese per Algorithmus erkennen?

#fakenews #google

........................................................................................................................................

Google gibt Antworten

Von Cade Metz
Wired, 29. November 2016

Google beantwortet Fragen mithilfe von künstlichen neuronalen Netzwerken (Deep Neural Networks). Diese System können die Kerninformation ganzer Textabsätze extrahieren. Google beschäftigt zudem zahlreiche Linguisten damit, diese selbst lernenden Algorithmen mit Daten aus der natürlichen Sprache zu trainieren.

#google #naturallanguageprocessing #deepneuralnetworks




 

Tweet

 

 


Gefällt mir

 

 

 Auf Twitter folgen